Personengesellschaftsrecht

Posted · Add Comment

Lottogemeinschaften, nichteheliche Lebensgemeinschaften und Familienunternehmen – alles Personengesellschaften.

Die Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR/BGB-Gesellschaft), die Offene Handelsgesellschaft (OHG), die Kommanditgesellschaft (KG) mit ihren Besonderheiten bei der GmbH & Co. KG sowie die Partnerschaftsgesellschaft (PartG) – all’ dies sind Personengesellschaften, die zum Teil bereits bei einer einfachen Tippgemeinschaft bestehen können (als GbR), die aber auch als Rechtsform für Familiengesellschaften von unter Umständen erheblicher Größe in Betracht kommen. Entsprechend maßgeschneidert muss die Beratung erfolgen. Unser Beratungsspektrum umfasst hierbei insbesondere:

Laufende gesellschaftsrechtliche Beratung

  • Einberufung und Durchführung von Gesellschafterversammlungen
  • Unterstützung bei der Aufstellung, Prüfung und Feststellung des Jahresabschlusses
  • Strategieberatung

Gesellschaftsrechtliche Konfliktberatung

  • Prävention durch individualisierte Gesellschaftsverträge
  • Vertretung von Gesellschaftern
  • Vertretung der Gesellschaft
  • Vertretung von Erben

Haftung von Gesellschaftern

In vielen Fällen haften die Gesellschafter von Personengesellschaften für die Verbindlichkeiten der Gesellschaft persönlich. Zum Teil lässt sich dies durch die Gestaltung der Gesellschaftsverträge zumindest begrenzen, zum Teil kann eine Haftungsbegrenzung oder gar ein Ausschluss der persönlichen Haftung mit den Gesellschaftsgläubigern vereinbart werden. Aber auch wenn derlei ‘Vorsichtsmaßnahmen’ nicht getroffen wurden, bestehen unter Umständen noch Handlungsspielräume.

Gründung von Unternehmen

  • Entwurf maßgeschneiderter Gesellschaftsverträge
  • Geschäftsordnung für die geschäftsführenden Gesellschafter
  • Begleitung bei den Gründungsformalitäten

Beratung in Sondersituationen

  • Umstrukturierung
  • Änderung der Gesellschafterstruktur
  • Unternehmensnachfolgeplanung
  • Umwandlungen
  • Krise
  • Insolvenz
  • Liquidation
 
SCHUBERT