Der Rechtsverkehr mit Australien

Posted · Add Comment

Down under – weit mehr als Kängurus und Didgeridoos Der Handels- und Wirtschaftsverkehr zwischen Deutschland und Australien hat mittlerweile in vielen Wirtschaftszweigen erhebliche Bedeutung. Deutschland ist, nach Großbritannien, Australiens wichtigster Handelspartner in Europa, ebenso wie der zehntgrößte Handelspartner weltweit. Australien mag ‚am anderen Ende der Welt‘ liegen. Es befindet sich aber zunehmend im Fokus der […]

Der Rechtsverkehr mit den USA

Posted · Add Comment

Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten gelten eigene Regeln Die USA sind, 2015 sogar noch vor Frankreich, mittlerweile Deutschlands wichtigster Handelspartner bei den Exporten. Umgekehrt ist Deutschland, noch vor Großbritannien, der wichtigste Handelspartner der USA in Europa. Alleine dies verdeutlicht die Bedeutung, die auch der Rechtsverkehr mit den USA einnimmt. Die Unterschiede der Rechtssysteme und rechtlichen […]

Internationaler Vertrieb

Posted · Add Comment

The World is my Stage Der Aufbau und Ausbau eines internationalen Vertriebsnetzwerks verlangt nach einer umfassenden Planung und Strategie. Rechtliche Beratung bereits in diesem Stadium, aber sodann auch im laufenden Betrieb ist ein unverzichtbarer Teil dieses Prozesses. 1. Was heißt das? Neben den wirtschaftlichen Überlegungen, insbesondere hinsichtlich der in Betracht kommenden Märkte für die betreffenden […]

Die Absatzfinanzierung

Posted · Add Comment

Der Turbolader für Ihren Vertrieb Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, wie Sie Ihren Absatz durch den Einsatz von Finanzierungsinstrumenten ausweiten können. Hierbei sind jedoch auch etliche rechtliche Besonderheiten zu  beachten. 1. Was heißt das? Absatzfinanzierung im engeren Sinne hat zum Gegenstand, dass Sie Ihren Kunden bei der Finanzierung des Kaufs Ihrer Produkte Hilfestellung leisten. Dies […]

Kartellrechtliche Fallstricke für Ihr Unternehmen

Posted · Add Comment

Wie Wettbewerber kooperieren dürfen – und wie nicht Beschränkungen des Wettbewerbs jeglicher Art können Sie und Ihr Unternehmen teuer zu stehen kommen. Hier ist daher grundsätzlich Vorsicht angebracht. 1. Was heißt das? Vereinbarungen zwischen Unternehmen und abgestimmte Verhaltensweisen, die eine Verhinderung, Beschränkung oder Verfälschung von Wettbewerb bezwecken oder bewirken, sind sowohl nach nationalem Kartellrecht als […]

Wettbewerbsrechtliche Abmahnung – Kampf mit harten Bandagen

Posted · Add Comment

Die wettbewerbsrechtliche Abmahnung Wettbewerber kämpfen mitunter mit harten Bandagen. Dabei ist zu beachten, dass die rechtlichen Rahmenbedingungen beim ‘Kampf um den Kunden‘ voller Fallstricke sind. Wer sich hier auskennt, ist klar im Vorteil. 1. Was heißt das? Dass der ‘Kampf um den Kunden‘, wenn ihm keine Beschränkungen auferlegt werden, mit allen nur erdenklichen Mitteln geführt […]

‚Scheiden tut weh‘ im Vertriebsrecht

Posted · Add Comment

Der Ausgleichsanspruch von Handelsvertreter, Vertragshändler und Franchisenehmer Die Beendigung der Vertragsbeziehungen mit einem Handelsvertreter, Vertragshändler oder Franchisenehmer kann unter Umständen teuer werden. 1. Was heißt das? Handelsvertreter, Vertragshändler und Franchisenehmer sind selbständige Unternehmer. Dies sollte an sich bedeuten, dass mit ihnen bestehende Vertragsbeziehungen auch wieder beendet werden können. Dies ist grundsätzlich auch zutreffend, wobei selbstverständlich […]

Der Rechtsrahmen des Vertriebs

Posted · Add Comment

So kommt Ihr Produkt zum Kunden Je nach Ausgestaltung Ihres Vertriebs sind hierbei unterschiedliche rechtliche Rahmenbedingungen zu beachten. 1. Was heißt das? Sofern und soweit Ihr Vertrieb unmittelbar durch Ihr Unternehmen erfolgt, sind hierfür in erster Linie Besonderheiten des Wettbewerbsrechts und des Datenschutzrechts zu beachten. Hinzu kommt natürlich das allgemeine Vertragsrecht, etwa auch bei der […]

Der Rechtsrahmen des ‚Outsourcings‘

Posted · Add Comment

Machen oder machen lassen? Als Unternehmer stellt sich Ihnen häufig die Frage: ‚Selber machen oder machen lassen?‘ Beim ’selber machen‘ behalten Sie die Dinge in Ihrem Unternehmen unter Ihrer unmittelbaren Kontrolle. Umgekehrt bindet dies aber Personalressourcen und Kapital, womöglich würden Sie eigene Mitarbeiter nicht voll auslasten, Sie können mitunter weniger flexibel auf Änderungen am Markt […]

Wie Sie die Insolvenz Ihres Unternehmens vermeiden oder zumindest Ihre Haftung begrenzen

Posted · Add Comment

Vogel-Strauß-Politik hat noch keinem geholfen Die Insolvenz kommt häufig nicht von ungefähr, zudem zeichnet sie sich oftmals zuvor schon über einen längeren Zeitpunkt ab. Es sollte Ihr Bestreben als Unternehmer sein, stets so über etwaige Insolvenzgefahren informiert zu sein, dass hier noch rechtzeitig ‚gegengesteuert‘ werden kann, zumindest aber, dass Sie ‚im Fall der Fälle‘ nicht […]

Was Sie bei Insolvenz Ihres eigenen Unternehmens beachten müssen

Posted · Add Comment

Insolvenz Ihres Unternehmens Was noch zu retten ist Die Insolvenz Ihres Unternehmens stellt einen schweren Einschnitt dar, vom drohenden Verlust des ‚Lebenswerkes‘ ganz zu schweigen. Da liegt die Versuchung nahe, zu retten, was nicht mehr zu retten ist, die Insolvenz hinauszuzögern, gar vorher noch die eigene Haut retten zu wollen, Vermögen beiseite zu schaffen oder […]

Kauf und Verkauf von Unternehmen – das Unternehmen als Ware

Posted · Add Comment

Der Kauf und Verkauf eines Unternehmens vollzieht sich im Grundsatz nach den gleichen Regeln wie der Kauf und Verkauf einer Kiste Obst. Nun ist aber ein Unternehmen keine einfache Kiste Obst, sondern ein hochkomplexes Gebilde aus verschiedensten materiellen und immateriellen Gütern und Rechten, Personen, Rechtsbeziehungen, Chancen und Risiken. Entsprechend anspruchsvoll sind die Beratung und die […]

Unternehmerrisiken – Die Haftung des Unternehmers (und wie Sie sie begrenzen können)

Posted · Add Comment

Ihre unternehmerische Betätigung bietet Ihnen große Chancen – auf Erfolg, Geld, Selbstverwirklichung, die Schaffung von Arbeitsplätzen, etc. Aber sie birgt auch erhebliche Risiken für Sie persönlich, die es, soweit möglich, auszuschließen oder zumindest zu begrenzen gilt. 1. Was heißt das? Der Unternehmer haftet, sofern nicht eine die haftungbeschränkende/ausschließende Rechtsform gewählt wurde, für die Verbindlichkeiten des […]

Rosen kriegen – oder Rosenkrieg? (Trennung und Scheidung)

Posted · Add Comment

Trennung und Scheidung können schwerwiegende, gar existenzbedrohende Folgen für Ihr Unternehmen haben. Was heißt das? Die beiden offensichtlichsten Probleme vorweg: Wenn Sie und Ihr (Ehe-/Lebens-) Partner/Ihre Partnerin gemeinsam Gesellschafter und/oder Geschäftsführer des Unternehmens sind, ist ein Übergreifen von privaten Problemen auf das Unternehmen fast zwangsläufig. Nicht selten führen Trennung und Scheidung der Gesellschafter und/oder Geschäftsführer […]

Die Nachfolgeplanung für Ihr Unternehmen

Posted · Add Comment

Die 1. Generation baut es auf,  die 2. Generation baut es aus, die 3. Generation ruiniert es Die Nachfolgeplanung für Ihr Unternehmen ist eine Ihrer wichtigsten unter­nehmerischen Maßnah­men. So bereiten Sie Ih­rem ‚Lebenswerk‘ den Boden für die Zukunft. 1.   Was heißt das? Wer führt Ihr Unternehmen nach Ihnen? Und wie sollen die gesellschaftsrechtlichen Beteiligungen aussehen? […]

Die Wahl der geeigneten Rechtsform

Posted · Add Comment

Mit der Wahl der Rechtsform nehmen Sie grundlegende Weichenstellungen für Ihr Unternehmen und für Sie selbst als Unternehmer vor. Dies will gut bedacht sein – und sollte regelmäßig überprüft werden. 1. Was heißt das? Sie können aus einer Vielzahl möglicher Rechtsformen für Ihr Unternehmen wählen, in Betracht kommt nach deutschem Recht etwa (als Einzelunternehmer) der […]

Gesellschafterstreit und dessen Gefahren

Posted · Add Comment

Gesellschafterstreitigkeiten: Der wohl überflüssigste Weg, Ihr Unternehmen zu ruinieren. Gesellschafter sind mitunter wirtschaftlich enger miteinander verbunden als Eheleute. Im Streitfall kann dies gravierende Folgen haben. 1. Was heißt das? Die Ausgangssituationen sehen häufig wie folgt aus: Fall 1: Mehrere Gesellschafter sind gleichberechtigt an der Gesellschaft beteiligt, teilen sich womöglich auch die Geschäftsführung. Man versteht sich […]

Persönliche Haftung des GmbH-Geschäftsführers – die Kehrseite der Macht

Posted · Add Comment

Als Geschäftsführer einer GmbH hängt über Ihnen das Damoklesschwert der persönlichen Haftung. Was heißt das? Als GmbH-Geschäftsführer haben Sie die Sorgfaltspflichten eines ‚ordentlichen Geschäftsmannes‘ zu be­achten. Dieser Sorgfaltsmaßstab berücksichtigt, dass Sie bei Ihren unternehmerischen Entscheidungen bisweilen falsch liegen können. Hier wird Ihnen ein weiter Beur­teilungs- und Ermessens­spielraum zugebilligt. Ihre Entscheidungen müssen aber auf der Grundlage […]

Persönliche Haftung – Die Kehrseite der Macht (Teil II)

Posted · Add Comment

Wie Sie als Aufsichtsrats-/ Beiratsmitglied haften (und dies vermeiden) können Als Mitglied eines Aufsichtsrats oder Beirats besteht die Gefahr, dass Sie für Ihr Tun (oder Unterlassen) in die persönliche Haftung genommen werden. 1. Was heißt das? Als Mitglied des Aufsichtsrats einer AG oder mitbestimmten GmbH obliegt Ihnen die Überwachung des Vorstands/der Geschäftsführung; Gleiches kann, je […]

 
SCHUBERT