Rechtsanwälte

VITA
Dr. Markus Raulf*

Know-How stellt häufig einen erheblichen wirtschaftlichen Wert dar.
Wir helfen Ihnen diesen zu schützen.

Schwerpunkte

  • Arbeitsrecht
  • Handels- und Gesellschaftsrecht

Beruflicher Werdegang

  • Jura-Studium in Bonn und Trier
  • 1997 – 1999 Wissenschaftlicher Mitarbeiter Universität Bonn
  • 1997 Zulassung als Rechtsanwalt
  • 1999 Dissertation
  • 1999 Eintritt SCHUBERT Rechtsanwälte

Neben seiner anwaltlichen Tätigkeit ist Rechtsanwalt Dr. Raulf in der sozialpolitischen Abteilung des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. als Syndikus tätig und dort insbesondere für alle arbeits- und sozialversicherungsrechtlichen Fragen der betrieblichen Altersversorgung verantwortlich.


Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch

Mitgliedschaften

  • Rechtsanwaltskammer Köln

Vorträge

  • ‘Haftung des Arbeitgebers für unfallbedingte Sach- und Vermögensschäden des Arbeitnehmers bei betrieblich veranlaßten Fahrten mit dem Privat-Pkw’,1999
  • ‘Beitragszusage mit Mindestleistung bei Direktzusagen in der betrieblichen Altersversorgung?’, in: Der Betrieb, 2003, p. 940 ff
  • ‘Zwang zur geschlechtsneutralen Kalkulation in der betrieblichen Altersversorgung?’, in: Neue Zeitschrift für Arbeitsrecht, 2003, p. 534 ff
  • ‘Unisex in der betrieblichen Altersversorgung oder: Nach dem Urteil ist vor dem Urteil‘, in: Neue Zeitschrift für Arbeitsrecht, Beilage 3/2012, S. 88 ff